Anmeldung

Bitte senden Sie die Anmeldung an:
trendmarketing-DEWEY
Hauptstrasse 49
37649 Heinsen
oder als SCAN per e-Mail an: trendmarketing-dewey@web.de


Anmeldungsformular zum Dowload als PDF



1. Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zur Veranstaltung zustande (per Email oder schriftlich s. A.). Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge angenommen. Die vereinbarte Teilnehmergebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig. (Bar, PayPal oder Überweisung) 2. Rücktritt vom Vertrag
a) Der Veranstalter kann von dem Vertrag zurücktreten,
wenn die Mindestteilnehmerzahl von 100 Teilnehmer/innen nicht erreicht ist,
wenn der/die vom Veranstalter verpflichteten Künstler aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre des Veranstalters liegen (z.B. Krankheit) ausfällt.
b) Die/Der Teilnehmer/in kann bis zum 1.1.2020 vom Vertrag zurücktreten, es werden 50%
des Teilnahmebetrag als Ausfall-, und Bearbeitungsgebühr einbehalten. Ab dem 2. I .2020
entfällt jegliche Rückzahlung. (Ausgenommen Widerruf s.u.)
3. Urheberrecht und Datenschutz
Fotografieren, Filmen und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Material darf ohne Genehmigung des Veranstalters in keiner Weise vervielfältig werden. Persönliche Angaben von Teilnehmer/innen und Künstlern unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzes.
4. Haftung
Die Haftung des Veranstalters ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
5. Leistungsumfang, Schriftform
Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus den Beschreibungen der Veranstaltungs-programme. Mündliche Absprachen gelten als nicht getroffen. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform.
Die Anmeldung gilt erst verbindlich vereinbart, wenn eine schriftliche Bestätigung erfolgt ist.
(Siehe Anmeldung zum Ausfüllen im Anhang oder zum Download auf unserer Webseite!)
6. Widerruf
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt mit Vertragsschluss, soweit nichts anderes bestimmt ist. Im Falle des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzugewähren. Bestimmt das Gesetz eine Höchstfrist für die Rückgewähr, so beginnt diese für den Unternehmer/ Veranstalter mit dem Zugang und für den Verbraucher mit der Abgabe der Widerrufserklärung. Ein Verbraucher wahrt diese Frist durch die rechtzeitige schriftliche Absendung des Widerrufs per Einschreiben.
Der Veranstalter trägt bei Widerruf innerhalb der ersten 14 Tage die Gefahr der Rücksendung der Zahlungen zu 100%.
Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben ohne Gewähr sind und jegliche Haftung durch fehlerhafte, unvollständige oder veraltete Informationen ausgeschlossen wird.